Unsere AGB - EVS CoinTrade

Direkt zum Seiteninhalt

Unsere AGB

Informationen

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) (Fassung 01.02.2017) von

EVS CoinTrade
Münzhandel - Inh.: Stefan Boxler
Am Wäldchen 1 (kein Ladengeschäft)
D-55595 St. Katharinen
Tel.: +49 6706 9024-425
Fax: +49 6706 9024-427
E-Mail: info(at)evscointrade.de

1. Angebot & Vertragsabschluß
Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend. Die Bestellung des Kunden ist das rechtsgeschäftliche Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages, welchen wir durch Erteilung der Rechnung annehmen. Der Versand erfolgt nach Bezahlung der von uns gestellten Vorausrechnung.

2. Widerrufsrecht
2.1. Nach dem Fernabfragegesetz können Privatkunden alle bei uns erworbenen Artikel innerhalb 14 Tagen nach Erhalt uneingeschränkt zurück senden. Händlerbestellungen sind laut Gesetz unter Kaufleuten immer bindend.

2.2. Nach BGB § 312d Absatz 4 Nr. 6 besteht kein Widerspruchsrecht bei Fernabsatzverträgen über Lieferung von Waren, deren Preise auf den Finanzmärkten Schwankungen unterliegen, auf die wir als Unternehmer keinen Einfluss haben und innerhalb der üblichen Widerspruchsfrist auftreten können. (hier insbesondere Edelmetalle)

2.3. Für alle anderen als in 2.2. gemeinten Waren haben Verbraucher (§ 13 BGB) ein gesetzliches Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf bzw. der Versand der Sache ist zu richten an:

EVS CoinTrade
Münzhandel - Inh.: Stefan Boxler
Am Wäldchen 1 (kein Ladengeschäft)
D-55595 St. Katharinen
Tel.: +49 6706 9024-425
Fax: +49 6706 9024-427
E-Mail: info(at)evscointrade.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung
Wir bitten Sie, unfreie Sendungen an uns zu vermeiden, da sie extrem hohe Kosten verursachen. Falls wir verpflichtet sind, die Rücksendekosten zu tragen, erstatten wir Ihnen auf Anfrage die Rücksendekosten vorab.

3. Preise und Versandkosten
Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Sendungen an Privatpersonen sind durch uns versichert.

Die Versandkosten betragen bis zu einem Warenwert von 500,00 Euro 5,90 Euro, ab einem Warenwert von 501,00 Euro 9,40 Euro.
Bei Versand an Kaufleute trägt der Käufer das Versandrisiko.

Die Versandkosten sind identlich der anfallenden Kosten, die DHL berechnet.
Der Versand erfolgt ausschließlich mit DHL.

4. Lieferung, Lieferzeiten
4.1. Die Ware wird grundsätzlich per DHL versandt, eine Abholung ist nach vorheriger Absprache und Terminvereinbarung möglich.

4.2. Der Versand erfolgt innerhalb von 1 - 2 Werktagen nach Geldeingang. Beachten sie: Banküberweisungen können bis zu 3 Bankwerktage dauern.

5. Transportschäden
5.1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem DHL-Zusteller und verweigern die Annahme.
Unsere Pakete werden generell mit weißem Klebeband mit der orangefarbenen Aufschrift "Petrus rettet auch Dich!" verklebt. Bitte prüfen Sie in Anwesenheit des DHL-Zustellers, ob das Packband unversehrt ist.  Ist das Packband verletzt (z. B. durchtrennt oder überklebt),  verweigern Sie bitte die Annahme des Paketes.


5.2. Wenn Sie bei einem Paket wegen Transportschäden die Annahme verweigern, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen.
Sie helfen uns, unsere Ansprüche gegenüber dem Frachtführer / Transportversicherung geltend zu machen.

6. Eigentumsvorbehalt, Erfüllungsort und Gerichtsstand
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Erfüllungsort ist St. Katharinen und Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist Bad Kreuznach.

7. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

8. Haftung, Schadenersatz
Es wird jeglicher Schadenersatz auf die Höhe des Rechnungsbetrages für den/die jeweiligen Artikel zzgl. Versandkosten beschränkt. Es wird nicht für Folgeschäden, wie z. B. (entgangene) Wertsteigerungen, gehaftet.

9. Datenschutz
Gem. § 46 Abs. 1 BDSG weisen wir darauf hin, dass im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstehende personenbezogene Daten gespeichert werden.


Zurück zum Seiteninhalt